Schnupfen, Heiserkeit, Husten, Chronische Infektionen

Chronische Infektionen, Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Es ist ein bekanntes Phänomen, dass Menschen, die eine Zeit starker emotionaler Belastung durchlebt haben, oftmals anschließend erkranken.

Bei Kindern, die ungewöhnlich oft unter Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Mittelohrentzündungen oder anderen chronischen Infekten leiden, ohne dass ärztliche Untersuchungen Hinweise auf eine organische Grunderkrankung ergeben haben, sind außergewöhnliche Stressbelastungen häufig die Ursache für diese Beschwerden. Denn unser Abwehrsystem reagiert eng verknüpft mit körperlichen und emotionalen Stress- und Belastungsreaktionen.

Wir helfen, wenn…

  • Ihr Kind über längere Zeit immer wieder hustet oder verschnupft ist
  • Ihr Kind permanent unter Erkältungen leidet
  • Ihr Kind eine Mittelohrentzündung nach der anderen bekommt
  • Ihr Kind immer wieder Fieber bekommt, ohne organisch krank zu sein
  • Ihr Kind insgesamt eine ungewöhnlich hohe Anfälligkeit gegenüber Infekten zeigt
  • Ihr Kind zusätzlich in anderen Bereichen Probleme hat (z.B. Unruhezustände, Schlafprobleme, Kopf- und Bauchschmerzen)
  • Sie den Eindruck haben, dass Ihr Kind Veränderungen und Belastungen nicht gut verträgt

Das Ziel der psychosomatischen Medizin der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen ist die Wiederherstellung einer hohen vegetativen Stabilität, die Stärkung des Abwehrsystems sowie der Aufbau von Stressbewältigungsfähigkeiten, so dass bei dem Patienten emotionale Belastungen nicht mehr zu unangemessenen Stressreaktionen mit Folgeerkrankungen wie chronischen Infektionserkrankungen und anderen damit in Zusammenhang stehenden Beschwerdebildern führen.

Mehr zum Thema

Autogenes Training mit Dr. Lion
Autogenes Training mit Dr. Lion

Im Rahmen einer stationär durchgeführten Therapie in der Fachabteilung Pädiatrische Psychosomatik, Allergologie und Pneumologie der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen geht ein Team aus Ärzten und Therapeuten unter ständiger medizinischer Kontrolle den Ursachen der erhöhten Infektanfälligkeiten auf den Grund.

Da Kinder mit chronischen Infekten häufig auch in anderen Bereichen Probleme haben, z.B. Ein- und Durchschlafstörungen, Gereiztheit, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen u. ä., wird eine individuelle Behandlungsstrategie entwickelt (Multimodale 3-Phasen-Therapie), die nicht nur die Akutsymptomatik beseitigt, sondern mit dem Aufbau von Verhaltens- und Bewältigungsstrategien eine langfristige Beseitigung aller psychosomatischen Beschwerden zum Ziel hat.

Die Multimodale 3-Phasen-Therapie

  • Stationäre Einweisung durch den Kinder- oder Hausarzt
  • Mitaufnahme der Hauptbezugsperson des Kindes
  • Unterbringung im Eltern-Kind-Zimmer
  • Behandlungsdauer: in der Regel 3 Wochen
  • Aufnahmealter: Säuglinge, Kleinkinder, Schulkinder, Jugendliche
  • Schulpflichtige Kinder nehmen am Unterricht in unserer Krankenhausschule teil (nicht mehr jedoch Sekundärstufe II)

 Die Kosten der Therapie werden in aller Regel von den Krankenkassen übernommen.

Es besteht die Möglichkeit, unser Therapieverfahren innerhalb eines Schnuppertages kennenzulernen.

Beratung und Anmeldung

Gern beraten wir Sie ausführlich zur Therapie gegen chronische Infektionen.

Oder melden Sie sich und Ihr Kind zu einem unverbindlichen Schnuppertag an.

Sie erreichen uns:

Montag bis Donnerstag
07:30 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag
07:30 bis 13:00 Uhr und 13:30 bis 14:30 Uhr

Info-Telefon: 0209 369-227

Oder über das Kontaktformular

Kontaktformular

Die Kliniken und Einrichtungen im Verbund der gemeinnützigen Bergmannsheil und Kinderklinik Buer gGmbH:

Bergmannsheil Buer

Eines der leistungsstärksten Krankenhäuser im Ruhgebiet und zertifiziertes überregionales Traumazentrum.

Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen

Das Kinderkrankenhaus mit Qualitätsattest: Medizinisch, pflegerisch und pädagogisch „Ausgezeichnet. Für Kinder.“

Rehaklinik am Berger See

Orthopädische Rehaklinik mit modernsten medizinisch-technischen Einrichtungen und dem Siegel „Top-Reha-Klinik 2017“.