Aktuelle Themen

Das sagen betroffene Eltern

Mit unseren Augen

Patientenmeinungen zur Arbeit der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. Die Kritik in den Sozialen Netzwerken wird von Menschen geäußert, die die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen nicht persönlich kennen. Was sagen also eigentlich diejenigen, die die Arbeit von Dietmar Langer selbst erlebt haben - als Patienten?
Die Selbsthilfeorganisation Allergie- und umweltkrankes Kind e.V. begleitet die Patienten auch während des Klinikaufenthalts und hat als Reaktion auf die Diskussion um den Film „Elternschule“ viele Kommentare der ehemaligen Patienten erhalten und gesammelt. Hier einige Stimmen der Eltern, die auf der Internetseite der Selbsthilfeorganisation (www.allergie-und-umweltkrankes-kind.de) ausführlich zu lesen sind:

„Die Logik und die Erfolge der Therapie sprechen für sich! Wir sind heute noch so dankbar für alles, was wir aus dieser Zeit bei ihnen mitnehmen durften. Danke!“ „Ich möchte Euch (…) für das sinnvolle Konzept der liebevoll konsequenten Erziehung danken.“

„Ich absolut kein Verständnis für die Kritik. Die Kinder werden weder allein gelassen, noch müssen sie essen - sie haben die Wahl! Und das wird bestens erklärt und gezeigt.“ „Für uns war es eine der besten Entscheidung die wir getroffen haben und würde es immer wieder tun.“

„Unser Sohn/wir haben Regulationsstörungen (Schreien, Schlafprobleme, Fütterstörung, Klammern). Ich hätte mir gewünscht, früher von dieser Klinik gehört zu haben.“ „Vor ca. 4 Jahren war ich selber mit meinem Sohn in der Klinik und wir sind mit einem großem Erfolg nach Hause gefahren.“

„Ich hoffe, Sie können (…) auch in Zukunft Familien in kritischen Lagen ‚das Leben zu retten‘.“

„Ich bin Ihnen allen sehr dankbar und mehr als glücklich, dass es Gelsenkirchen, Ihr Konzept und Sie alle gibt!“

„Wir sind fassungslos über diese Schmutzkampagne gegen Sie. Die Absicht und Ursache ist für mich klar. Es ist auch eine Art Ideologiekrieg. Unsere Tochter, ja, unsere ganze Familie hat von dem Aufenthalt profitiert. Die konsequenten Erziehungs- und Behandlungsmethoden haben uns sehr geholfen, auch für die anderen Geschwister. Wir erinnern uns gerne an diese gute Hilfe zurück.“

„Sie haben uns in einer schweren Zeit geholfen und tun es auch eigentlich immer noch!“ „Gestärkt aus der Behandlung mit meinem Sohn war ich mehrmals in der Kinderklinik (Neurodermitis und sekundär entwickelte Verhaltensauffälligkeiten). Zwar wurde die Neurodermitis nicht langfristig gebessert (…), doch alle sonstigen Auffälligkeiten wurden deutlich reduziert und wir alle gingen gestärkt aus der Behandlung; auch langfristig.“ „Ich war im März 2012 mit meinen Kindern für drei Wochen in der Klinik und bin bis heute dankbar dafür. Ich habe soviel gelernt und meinen Jungs, insbesondere dem älteren, der mit Neurodermitis im Fokus stand, ist sehr geholfen worden. Die Zeit hat uns alle geprägt. (…). Eine tolle Arbeit wird dort geleistet!“

„Ich glaube, Sie brauchen gerade ein dickes Dankeschön. Wir sind im Oktober 2018 bei ihnen entlassen worden und seitdem leben wir ein neues Leben. Es ist alles so schön einfach geworden. Sie alle machen einen tollen Job und ich wünsche Ihnen allen nur das aller aller Beste.“

„Wir sind unsagbar froh, letztes Jahr in Gelsenkirchen gewesen zu sein und so positive Entwicklungen durchgemacht zu haben! Ich hoffe, dass Sie persönlich und auch die anderen des Film- und Klinik-Teams in den kommenden Wochen ehrliche und niveauvolle Diskussionsrunden nach dem Film erleben dürfen und diese völlig haltlose und feige Negativkritik ein schnelles Ende hat.“

„Dass das Team mit unendlicher Geduld jeder Familie helfen kann und nahezu jedes Eheproblem lösen kann (…) und nicht zuletzt unsere Kinder zu lebenstauglichen, selbstbewussten Kindern mit Selbstvertrauen werden - dies alles ist ‚uns‘ klar.“ „Diese Hetzkampagne von unwissenden Menschen ist wirklich fassungslos.“

„Wir sind sehr dankbar, dass wir damals von der Klinik erfahren haben. Unser armes Baby hat vor der Klinik immerzu geschrien, da es eine Regulationsstörung hatte. Uns war klar, so kann es unserem Kind nicht gut gehen. Wir brauchten Hilfe, denn alles was wir zuvor getan hatten, half leider nur für kurze Dauer. Nach unserem Aufenthalt hatten wir ein glückliches, schlafendes und entspanntes Baby. Kurze Zeit später durften wir uns einer weiteren Schwangerschaft erfreuen. Vor unserem Aufenthalt hatten wir für uns die Kinderplanung eigentlich abgeschlossen.“

„Wir stehen voll hinter Ihnen.“

 

Die Kliniken und Einrichtungen im Verbund der gemeinnützigen Bergmannsheil und Kinderklinik Buer gGmbH:

Bergmannsheil Buer

Eines der leistungsstärksten Krankenhäuser im Ruhgebiet und zertifiziertes überregionales Traumazentrum.

Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen

Das Kinderkrankenhaus mit Qualitätsattest: Medizinisch, pflegerisch und pädagogisch „Ausgezeichnet. Für Kinder.“

Rehaklinik am Berger See

Orthopädische Rehaklinik mit modernsten medizinisch-technischen Einrichtungen und dem Siegel „Top-Reha-Klinik 2017“.